Menu

Amalgamsanierung München

Dr. med. dent. Martin Desmyttère, Zahnarzt München, smileforever

Dr. med. dent. Martin Desmyttère M.Sc. M.Sc.

 Über 25 Jahre Erfahrung in der Zahnmedizin


 Top 5 Zahnarzt in München bei Jameda


 Modernste Diagnose- und Therapieverfahren


Eine Zahnfüllung aus Amalgam ist nicht nur ästhetisch unschön, sondern bringt viele Risiken mit sich, weshalb sich heute immer mehr Patienten einer Amalgamentfernung unterziehen. Wenn auch Sie unschöne und gesundheitlich gefährdende Amalgamfüllungen haben, welche Sie durch ästhetisch ansprechende und unbedenkliche Füllungen austauschen lassen möchten, wenden Sie sich an smileforever. Wir haben langjährige Erfahrung im Austausch von Amalgamfüllungen.

Was ist eine Amalgamsanierung?

Unter einer Amalgamsanierung in unserer Privatpraxis in München versteht man die Entfernung alter Amalgamfüllungen, die eventuell schädliche Auswirkungen auf den Körper haben können. In der Behandlung entfernen wir die Amalgamfüllungen auf schonende Weise und ersetzen sie durch sichere, moderne Füllmaterialien mit langer Lebensdauer.

Warum ist eine Amalgamentfernung sinnvoll?

Durch Kauen oder Kontakt mit sauren oder heißen Lebensmitteln tritt aus der Füllung hochgiftiges Quecksilber aus und lagert sich in Leber, Nieren und dem Darm ab. Auch über den Zahn gelangt Quecksilber in den Organismus. Dort kann es zu Beschwerden wie Kopfschmerzen, Herzflimmern oder Störungen der Nieren- und Leberfunktion kommen.

Auf Wunsch können Sie eine Entfernung von Amalgamfüllungen auch gerne verschlafen. Lassen Sie sich von uns über Möglichkeiten beraten, die Behandlung in Sedierung oder Vollnarkose durchführen zu lassen.

Wie läuft eine Amalgamsanierung ab?

Vor der Amalgamsanierung führen wir in unserer Privatpraxis in München ein ausführliches Gespräch, in dem wir Sie über Ablauf, Kosten und Risiken der Behandlung aufklären. Gemeinsam legt Dr. Desmyttère mit Ihnen fest, welches Ersatzmaterial nach der Amalgamentfernung am besten für Sie geeignet ist.

Um die Sicherheit unserer Patienten zu gewährleisten, führen wir vor der Amalgamsanierung zunächst Sicherheitsmaßnahmen durch, um zu vermeiden, dass sich giftige Metallpartikel aus der Füllung lösen und in Ihren Organismus gelangen. Deshalb kommen für eine Amalgamentfernung bestimmte Instrumente zum Einsatz, wie beispielsweise ein sehr leistungsstarker Bohrer und eine starke Wasserkühlung. Mit Hilfe dieser Techniken wird die alte Füllung rückstandslos entfernt, so dass der Zahn auf seine neue Füllung vorbereitet werden kann, die den Zahn anschließend sorgfältig verschließt.

Ist eine Amalgamsanierung riskant?

Dank modernster Behandlungstechniken und leistungsstarker Instrumente ist eine Amalgamsanierung in der Regel kein riskanter Eingriff. Dem Risiko, dass bei einer Amalgamentfernung giftige Metallpartikel in den Organismus gelangen, wirken wir mit unserer optimal abgestimmten Behandlungstechnik entgegen. Im Zuge der Behandlung sollte außerdem unbedingt der Behandlungszeitraum geprüft werden, da eine Amalgamsanierung für schwangere Frauen nicht infrage kommt. Hier kann ein Risiko bestehen, dass sich ablösende Metallpartikel gesundheitliche Schäden des Ungeborenen verursachen.

Kontakt

Haben Sie Fragen zum Thema Amalgamentfernung oder wünschen Sie einen Beratungstermin in unserer Privatpraxis smileforever in München? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

+49 89 34 69 97